Fortbildungen

Fortbildungen

Veranstaltungen, an denen Rechtsanwalt Nikolai Odebralski teilgenommen hat (Auswahl):

September 2014 / Hamm

Beweiserhebung im Strafverfahren - Tatsachenfeststellung und Beweiswürdigung

Themen u.a.: Psychologie der Zeugenbefragung, Befragungstechniken, richterliche Beweiswürdigung, Anforderungen an die Zuverlässigkeit von Beweismitteln, Tatsachenfeststellung bei der Situation Aussage-gegen-Aussage

(Dozenten: Dr. Paul Jensen, Oberstaatsanwalt)

 

Juni 2014 / Hamm

Die Befragung von Zeugen und Sachverständigen - Taktik und Psychologie

Themen u.a.: Analyse von Sachverständigengutachten und aussagepsychologischen Gutachten, Aufbau einer Zeugenbefragung, Befragungstechniken, konfrontative Befragung von Zeugen und Sachverständigen

(Dozenten: Rechtsanwalt Dr. Bernd Roggenwallner, Fachanwalt für Strafrecht)

 

Mai 2014 / Essen

Verteidigung gegen Adhäsionsanträge in Strafverfahren

Themen u.a.: Schmerzensgeldanträge in Strafverfahren, Adhäsionsanträge, Abwehr von Adhäsionsanträgen, Adhäsionsanträge in Verfahren wegen sexuellem Missbrauch

(Dozenten: Rechtsanwalt Dr. Henner Apfel, Fachanwalt für Strafrecht; Rechtsanwalt Dr. Matthias Rahmlow, Fachanwalt für Strafrecht)

 

Mai 2014 / Hamm

Verteidigung in der Hauptverhandlung mit Blick auf die Revision

Themen u.a.: Beweisanträge, Ablehnungsanträge, Zulässigkeit der Revision, Pflichtverteidiger im Revisionsverfahren

(Dozenten: Rechtsanwalt Dr. Wilhelm Krekeler, Fachanwalt für Strafrecht; Rechtsanwältin Elke Werner, Fachanwältin für Strafrecht)

 

März 2014 / Hamm

Verteidigungstechnik und Verteidigungstaktik in Strafverfahren

Themen u.a.: Entwicklung von Verteidigungsstrategien, Verteidigung im Hinblick auf berufsrechtliche Folgen (Beamten u.a.), prozessgestaltendes Handeln (Aussetzungsrecht, Befangenheitsanträge, etc.), Beweisanträge, Pflichtverteidiger, Revision

(Dozenten: Rechtsanwalt Dr. Wilhelm Krekeler, Fachanwalt für Strafrecht; Rechtsanwältin Elke Werner, Fachanwältin für Strafrecht)

 

November 2013 / Düsseldorf

Arbeitskreis - Psychologie in Strafverfahren

Themen u.a.: Voraussetzung der Einholung aussagepsychologischer Gutachten; rechtspsychologische Bedeutung von Traumata; Mindestanforderungen an eine Aussage bei Detailarmut

(Dozenten u.a.: Richter am BGH Dr. Eschelbach; Prof. Dr. Günther Köhnken, Universität Kiel; Dr. h.c. Rüdiger Deckers, Fachanwalt für Strafrecht, Düsseldorf)

 

November 2013 / Frankfurt

Jugendstrafrecht (aktuelle Rechtsprechung), Betäubungsmittelstrafrecht, Verkehrsstrafrecht,

Strafprozessrecht und Verteidigungsstrategie

(Dozenten: Dr. Christoph Knauer, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter der Universität München; Dr. Florian Ufer; Fachanwalt für Strafrecht)

 

September 2013 / Frankfurt

strafrechtliche Hilfswissenschaften (Kriminologie, Kriminalistik, etc.)

(Dozenten: Prof. Dr. Neuhaus, Universität Bielefeld;Dr. Werner Mayer, vors. Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth)

 

Dezember 2012 / Neuss

Steuerstrafrecht, Wirtschafstrafrecht

(Dozenten: Prof. Dr. Thomas Rönnau, Bucerius Law School Hamburg; RA Olaf Leisner, Fachanwalt für Steuerrecht, München)

 

Oktober 2012 / Neuss

allgemeines Strafrecht, Strafprozessrecht

(Dozent: Prof. Dr. Hans Kudlich, Universität Erlangen-Nürnberg)

Ihre Rechtsanwaltskanzlei für Strafrecht und Strafverteidigung