Rechtsanwalt und Strafverteidiger Nikolai Odebralski

Bremen

- Anwalt für Sexualstrafrecht Bremen & Rechtsanwalt für Sexualdelikte Bremen -

Anwalt für Sexualdelikte Bremen, Vorladung wegen sexuellem Missbrauch von Kindern Bremen

Bremen: Beschuldigter wegen sexuellem Missbrauch, Vergewaltigung oder Kinderpornografie?

Ihr Rechtsanwalt für Sexualdelikte in Bremen

Als führende Rechtsanwaltskanzlei für Sexualstrafrecht in Deutschland freuen wir uns, Ihnen auch im schönen Bremen unsere Dienstleistung anbieten zu können.

Für gewöhnlich erhalten die Beschuldigten eine polizeiliche Vorladung, in dieser steht zunächst der Vorwurf, verbunden mit der Aufforderung sich an einem bestimmten Tag auf dem Polizeirevier einzufinden und dort eine Aussage zu machen. Dem Moment in dem man realisiert, nun wegen einer solchen Straftat im Fadenkreuz strafrechtlicher Ermittlungen zu stehen beschreiben viele Beschuldigte als hilflos und schockierend. Denn oft - so berichten mir zumindest meine Mandanten häufig - kann man den Vorwurf entweder gar nicht zuordnen oder fühlt sich zu Unrecht beschuldigt. Was bleibt es zunächst ein Gefühl der Hilflosigkeit.

Nachdem sich der erste Schock gelegt hat, begeben sich die Beschuldigten dann oft auf die Suche nach einem kompetenten Rechtsanwalt für Sexualdelikte. Und gelangen dann in der Regel auf meine Internetseite - denn unsere Kanzlei hat sich auf die Bearbeitung von Sexualstrafverfahren spezialisiert und ist in diesem Bereich bundesweit erfolgreich tätig. Dass unser Kanzlei wird sich in der schönen Ruhrmetropole Essen befindet ist hierbei auch kein Problem, denn für gewöhnlich ist eine Anreise zum Kanzleisitz gar nicht erforderlich - die Korrespondenz wird bequem per E-Mail geführt.

Und im Zeitalter der Digitalisierung suchen sich die meisten Beschuldigten den Anwalt ohnehin nicht mehr nach dem Kriterium der regionalen Nähe - sondern entscheidend ist gerade bei solch erheblichen und schwerwiegenden Vorwürfen das Kriterium der Kompetenz. Hierzu ist zu sagen, dass sich unsere Kanzlei auf die Bearbeitung von Sexualdelikten spezialisiert hat und auch bereits in Bremen eine Vielzahl von Verfahrenseinstellungen erreichen konnte, Zum Nachweis unserer Kompetenz und Erfahrung in diesem Bereich möchte ich auf die Mitteilung zu den von uns bearbeiteten Verfahren verweisen.

 

Vorladung wegen sexuellem Missbrauch oder Vergewaltigung in Bremen

Sofern Sie eine Vorladung als Beschuldigter wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern, Vergewaltigung oder einer anderen Sexualstraftat durch die Polizei in Bremen erhalten haben, empfiehlt es sich natürlich zunächst einmal, von einem Rechtsanwalt für Sexualdelikte Rat einzuholen. Dieser lautet dann, zunächst einmal den Vernehmungstermin nicht wahrzunehmen. Zur Erläuterung sei an dieser Stelle kurz gesagt dass es sich nicht um eine Art Verpflichtung zur Aussage handelt, vielmehr ist die Vorladung so zu verstehen dass dem Beschuldigten - nach dem Grundsatz der Gewährung rechtlichen Gehörs - die Möglichkeit gegeben wird, sich zu den Vorwürfen zu äußern.

Viele Beschuldigte haben hier die Frage ob sie nicht einen schlechten Eindruck machen, wenn sie nicht zur Polizei in Bremen erscheinen und dort eine Aussage zu dem Vorwurf der Vergewaltigung oder dem sexuellen Missbrauch von Kindern machen, der ihn vorgeworfen wird. Insbesondere, da sie doch nichts gemacht haben.

Ich antworte auf diese Frage dann immer, dass man gerade wenn man die Vorwürfe abstreiten möchte gut beraten ist, bei der Polizei keine Aussage zu machen. Denn was einen dort erwartet sind nicht etwa "nette Polizeibeamte, die einem kostenlos dabei helfen, aus dieser unangenehmen Sache herauszukommen und die Vorwürfe auch selbst gar nicht glauben" (so vor einiger Zeit mal der Wortlaut eines älteren Mandanten von mir).

Was die meisten Beschuldigten dort jedenfalls erwartet ist eine kritische und eingehende Befragung eines im Idealfall neutralen Beamten. Häufig haben Beschuldigte die zu dieser polizeilichen Vernehmung wegen einer Sexualstraftat erschienen sind aber auch berichtet, wie voreingenommen zu ihrem Nachteil ihnen dort entgegengetreten wurde. Zusammenfassend ist jedenfalls von einem Erscheinen zu einem Vernehmungstermin wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern bei der Polizei Bremen dringend abzuraten.

Jedenfalls empfiehlt es sich, die Vorwürfe bereits frühzeitig ernstzunehmen und in die Hände eines absoluten Experten für Sexualdelikte zu legen. Denn schon ein Blick ins Strafgesetzbuch zeigt, dass im Falle einer Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern oder Vergewaltigung in der Regel vollstreckbare Haftstrafen verhängt werden

 

Vorladung als Beschuldigter wegen Vergewaltigung

Sofern die Vorladung als Beschuldigter wegen dem Vorwurf der Vergewaltigung erfolgt, handelt es sich letztlich in den meisten Fällen um eine Konstellation von Aussage gegen Aussage.

In diesen Fällen macht es gerade sind, zu der Vorladung nicht zu erscheinen da man sich nach Einsicht in die Ermittlungsakte mit der Frage auseinandersetzen muss, ob das sexuelle Geschehen an sich oder nur die Einvernehmlichkeit bestritten wird. Auch hier könenn durch eine frühe und unbedachte Aussage gegenüber der Polizei die sprichwörtlichen Weichen früh falsch gestellt werden, oft mit fatalen Folgen für die Beschuldigten.

 

Vorladung wegen sexuellem Missbrauch von Kindern

In Bezug auf den Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Kindern gibt es oft die Besonderheit, dass die Vorgänge um die es geht vermeintlich bereits sehr lange zurückliegen - was den Beschuldigten in die schwierige Situation bringt, gegenüber der Polizei Bremen keinerlei entlastende Beweise vorbringen zu können. Denn sofern man beispielsweise beim Vorwurf der Vergewaltigung jedenfalls noch ein einvernehmliches Geschehen behaupten und im Rahmen einer anwaltlichen Verteidigerklärung detailliert beschreiben kann, gibt es diese Verteidigungsmöglichkeit beim Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Kindern nicht. Umso mehr ist man hier auf die Kompetenz seines Rechtsanwalts für Sexualdelikte angewiesen, welcher dann nach Einsicht in die Ermittlungsakte eine umfassende Verteidigererklärung zum Vorwurf des Kindesmissbrauchs gegenüber der Staatsanwaltschaft Bremen abgibt und die Verfahrenseinstellung beantragt sofern die Vorwürfe bestritten werden. Entscheidet sich ein Beschuldigter dazu, die Vorwürfe einzuräumen, muss natürlich eine andere Verteidigungsstrategie gewählt werden.

 

Vorladung wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage

Sofern Sie eine Vorladung wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage erhalten haben - ein Delikt mit einer geringen Strafandrohung - so wird sich die Sache mit ein wenig guter Verteidigerarbeit ohne öffentliche Hauptverhandlung erledigen lassen. Denn die vor Beleidigung auf sexueller Grundlage lässt sich problemlos gegen eine kleine Geldauflage einstellen - wodurch viele Betroffene eine öffentliche Hauptbehandlung vermeiden können.

 

Anklage wegen Vergewaltigung oder sexuellem Missbrauch von Kindern

Sofern bereits eine Anklage vom Amtsgericht Bremen oder Landgericht Bremen wegen Vergewaltigung oder sexuelle Missbrauchs von Kindern im Briefkasten der Beschuldigten eingegangen ist, wird sich eine Gerichtsverhandlung nicht mehr verhindern lassen.

Die Anklage ist aber nicht mit einer vorweggenommenen Verurteilung leicht zu setzen. Sie bedeutet nichts anderes als dass die Staatsanwaltschaft Bremen eine reine Erledigung im schriftlichen Wege nicht für möglich hält. Man gibt den Betroffenen insofern im Rahmen der Hauptverhandlung wegen Vergewaltigung oder sexuellen Missbrauchs von Kindern vielmehr die Möglichkeit, selbst zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. In diesen Fällen kommt es dann auf die Vernehmung der Belastungszeugen an, was eine besondere Kompetenz und Erfahrung des Rechtsanwalts für Sexualdelikte voraussetzt - die nur durch vielfache und häufige Verteidigung derartiger Vorwürfe erworben werden kann.

 

 

Nikolai Odebralski, Rechtsanwalt für Sexualdelikte & Fachbuchautor

Im August 2020 erschien im größten deutschen Wissenschaftsverlag "Springer-Verlag" ein Fachbuch von Herrn Odebralski zum Thema "Strafverteidigung in Sexualstrafverfahren".

 

--------------------------------

Referenzen von zufriedenen Mandanten aus ganz Deutschland finden Sie auf: Anwalt.de, Google oder Proven Expert sowie auf Facebook.

--------------------------------

 

Leistungsverzeichnis

 

Vorladung wegen sexuellem Missbrauch von Kindren Bremen, Anwalt für Sexualdelikte Bremen

Sexualstrafrecht Bremen

Rechtsanwalt für Sexualdelikte Bremen

Sie haben eine Vorladung als Beschuldigter von der Polizei Bremen wegen sexuellem Missbrauch von Kindern oder Vergewaltigung erhalten - oder bereits eine Anklageschrift des Landgerichts Bremen wegen Vergewaltigung, sexueller Missbrauch von Kindern, Kinderpornographie oder Exhibitionismus erhalten und suchen einen Strafverteidiger, der Ihre Interessen kompetent und engagiert in Bremen vertritt?

Als bundesweit erfolgreich tätige Fachkanzlei für Sexualstrafverfahren haben wir bereits eine Vielzahl von entsprechenden Verfahren vor dem Landgericht Bremen vertreten. Entscheiden Sie sich für den richtigen Anwalt und treten Sie den Vorwürfen auf Augenhöhe entgegen - und egal ob richtig oder unrichtig, wir finden die passende Verteidigungsstrategie.

 

 

Rechtsanwalt Sexualstrafrecht Bremen

Anwalt Kinderpornografie Bremen

Vorladung sexueller Missbrauch Bremen

Vorladung wegen Vergewaltigung Bremen