Rechtsanwalt und Strafverteidiger Nikolai Odebralski

Mitteilungen und Verfahren

Aktuelle Mitteilungen und Verfahren

Untenstehend finden Sie diverse aktuelle Mitteilungen und Verfahren aus dem Bereich Strafrecht an denen unsere Kanzlei beteildigt war. Ein Großteil der Verfahren wurde eingestellt oder ein Freispruch erzielt. Viele Verfahren sind aber auch erfolgreich, wenn eine Bewährungsstrafe oder eine deutlich mildere Strafe erzielt wird, als die Staatsanwaltschaft gefordert hat.

Ich freue mich, Ihnen eine große Anzahl der aktuellen Fälle präsentieren zu können. Sollten auch Sie einen Rechtsanwalt, spezialisiert auf Strafrecht, benötigen, können Sie mich gerne mittels des Kontaktformulars kontaktieren.

September 2018

Marihuanaplantage: Bewährungsstrafe in der Berufung (Essen)

Nachdem das Amtsgericht dem Beschuldigten noch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt hatte, änderte das Berufungsgericht die Strafe in eine Bewährungsstrafe um.

Kindesmissbrauch: Bewährungsstrafe für geständigen Rentner (Mülheim)

Gemäß dem Antrag der verteidigung verhängte das Amtsgericht Mülheim eine Bewährungsstrafe für einen vollumfänglich geständigen Ersttäter. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Haftstrafe gefordert, konnte sich hiermit aber nicht durchsetzen.

Sexueller Missbrauch von Kindern: Verfahren eingestellt (Essen)

Auf Antrag der Verteidigung hat die Staatsanwaltschaft Essen ein Verfahren wegen sexuellen Missbrauches von Kindern gegen einen jungen Mann aus rechtlichen Gründen eingestellt.

Ihre Rechtsanwaltskanzlei für Strafrecht und Strafverteidigung